Glücksmoment 25.02.2015

Meine liebe neue Kollegin kaufte heute in der Mittagspause Schokolinsen (diese mit rosanem und weißem Überzug) und stellte sie auf den Empfangstresen, an den mein Büro mehr oder weniger unmittelbar grenzt. Und wirklich jeder Kollege, der daran vorbeilief, griff rein und hatte einen Spruch dazu auf den Lippen („Oh, Schokolinsen!“, „Oh, sind das die aus der DDR?“ – „Nein, die habe ich gerade frisch gekauft.“). Dann kam ein Kollege, griff rein, lief die Hälfte fallen und es klimperte auf dem Boden. Und warum auch immer, fand ich das so lustig und konnte mich überhaupt nicht mehr einkriegen vor Lachen. Daraufhin kam mein Kollege rein und meinte zu mir, dass es schön sein, dass ich so einfach glücklich zu machen sei. Ja, in der Tat, oft sind es die Kleinigkeiten und heute eben die Schokolinsen 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s