Glücksmoment 23.07.2015

Spontanität ist nicht immer meins, obwohl ich Aktionen, bei denen ich es war, bisher nur selten bereut habe. So wie auch heute, als ich mich nach einem Feierabend spontan in den Zug setzte, um liebe Menschen irgendwo in der herrlichen Landschaft des Ruppiner Wald- und Seengebietes im Urlaub zu besuchen. Natur pur, Idylle und das Gefühl, willkommen geheißen zu werden, waren der Lohn. Mehr geht nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s