Glücksmoment 21.09.2015

Die Gastfreundschaft hier auf der Insel ist echt riesengroß. Heute wurden wir zum Beispiel in einem einheimischen Brauchtum bedacht: Wenn hier ein Kind geboren wird, wird eine Ziege geschlachtet, als eine Art Opfergabe. Von dem Fleisch wird dann ein Gericht gekocht und jeder Verwandte, Freund und Bekannte bekommt davon eine Portion. Und genau diese erwartete uns heute zum Abendessen anlässlich der Geburt der kleinen Izzi Muaz. Die Schlachtung an sich kann man sehen, wie man möchte, aber die Darbringung einer Gabe aus Dankbarkeit an sich finde ich eine sehr schöne Sache.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s