Glücksmoment 28.09.2015

Heute hieß es nach einigen fast gänzlich arbeitsfreien Tagen wieder ran an den Speck und ab ins Büro. Jedoch wurde uns Freiwilligen der Vormittag von ganz besonderem Besuch verkürzt: unser Koordinator kam gemeinsam mit einem Freund, der uns schon vor einigen Tagen von seinen Baby-Schildkröten erzählt hatte, wobei wie Mädels natürlich gleich große Augen bekamen (aus irgendeinem Grund wollte ich als Kind schon immer eine Schildkröte haben). Nun stand also eben jener Freund an meinem Schreibtisch, sagte mir, ich solle die Hände aufhalten und ließ diesen süßen kleinen Fratz von Schildkröte hinein fallen. Sie war wahnsinnig schnell und krabbelte überall herum, weshalb wir sie liebevoll Indi (abgeleitet von dem abenteuerlustigen Indiana Jones) tauften. Am liebsten hätte ich sie eingepackt und in meiner Unterkunft im Waschbecken beherbergt 🙂

20150927_225437

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s