Glücksmoment 29.11.2015

Wieder Zuhause bzw. für die nächsten Tage im Hotel Mama – Glücksmoment Nr. 1. Und als wir dann nachmittags aus dem Lachen nicht mehr raus kamen, während wir zu zweit versuchten, mir meine Kompressionsstrümpfe anzuziehen, dachte ich nur so bei mir: genau darum geht es im Leben. Nein, nicht um Kompressionsstrümpfe, sondern darum, niemals das Lachen zu verlernen und auch diese kleinen Momente der Nähe und Vertrautheit zu schätzen. So einfach – und doch nicht minder erstrebenswert und kostbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s