Glücksmoment 30.11.2015

Ich habe einen neuen Lieblingsausdruck, gelesen in einem der von mir abonnierten Blogs: entschwindende Zuckerwatteerinnerungen. Mehr braucht es manchmal gar nicht, als mir die Vielfältigkeit und fast schon Spürbarkeit der deutschen Sprache vor Augen zu führen.

Und da20151130_182008nn war da heute natürlich noch das hier – danke an die Überbringerin dieses wunderbaren Ablenkungs-in die Jugend zurückversetzendes-Wohlfühl-Paketes 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s