Glücksmoment 20.04.2016

Wer von euch schon mal in der Türkei oder in Thailand unterwegs war, ist womöglich schon mal daran vorbei gestolpert: großen Wasserbecken mit vielen, kleinen Fischen darin, in die Menschen ihre Füße (oder alternativ auch ihre Hände) halten, um die die Fische dann herum wuseln bzw geradezu daran kleben und daran herumknabbern.
Das machen die kleinen Kangalfische aber nicht nur zum Spaß, sondern sie ernähren sich tatsächlich davon, wie ich heute lernen durfte, als ich selbiges nämlich an der eigenen Haut ausprobierte. Schon länger hatte ich einen Gutschein bei mir zuhause rumliegen und schob dessen Einlösung aber immer so ein bisschen vor mir her, ob aus doch leicht verhohlenem Ekel oder Unglauben oder meiner omnipräsenten Kitzeligkeit oder doch einer Mischung aus allem bleibt offen.
Heute in der Mittagspause fasste ich mir nun aber ein Herz und besuchte das Fish Spa bei mir im Kiez. Die Inhaberin erklärte ganz viel drumherum, auch über die Fischlis und ihren Weg in die Selbstständigkeit, während ich mich seelisch und moralisch darauf vorbereitete, meine Beine bis zu den Waden in den Wassertank hinab zu senken. Und dann ging es los – sofort kamen die kleinen Wesen heran geschossen und fingen an, meine Haut anzuknabbern. Die erste Minute war die Schlimmste, ich braucht echt viel Selbstdisziplin, um nicht loszulachen und gleichzeitig meine Beine aus dem Wasser zu heben. Aber als die überstanden war, lehnte ich mich zurück, beobachte das Treiben vor dem Laden und genoss dieses überraschend angenehme Gefühl aus Kitzel und kleinen Stromschlägen. Nach 20min durfte ich die Füße langsam herausheben (langsam deshalb, weil sich die Fische teilweise so festsaugen, dass sie mit raus fliegen könnten, würde man sich zu schnell bewegen) und war verblüfft, wie weich meine Haut war und wie leichtfüßig ich mich fühlte. Zur Arbeit zurück schwebte ich dann auf Wolken 😉
Kurzum: man muss sich zu Beginn ein bisschen überwinden, aber dann ist die Behandlung angenehm und empfehlenswert. Und lustig ist es allemal 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s