Glücksmoment 17.06.2017

Ich stehe jetzt einfach mal dazu: ich kann nicht kochen. Oder vielleicht genauer gesagt: es macht mir absolut keinen Spaß. Es stresst mich, zumal wenn mehrere Töpfe gleichzeitig im Spiel sind und bespaßt werden wollen. Backen ist da ganz anders. Backen entspannt. Wie auch immer: heute war der große Tag, an dem ich das erste Mal ganz allein etwas wirklich „umfangreicheres“ kochte. Und was soll ich sagen?- Es ging mir gut von der Hand, dauerte nicht all zu lange, machte sogar ein bisschen Spaß und das Resultat konnte sich absolut schmecken lassen. Wer also wie ich die saisonale Küche mag, sollte es gleich mal ausprobieren: Spargel-Minz-Risotto mit Mandelhähnchen (idealer Weise mit Minze von eigenen Balkon 🙂 ). Lecker!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s