Glücksmoment 05.07.2017

Manchmal muss man Menschen ein bisschen zu ihrem Glück zwingen. So wie meinen Liebsten, der heute Geburtstag hat und wie in den Jahren zuvor auch nicht feiern und niemanden sehen wollte. Seine eigene Bezeichnung als Geburtstagsgrinch passte da dann schon ganz gut 😉 Letztlich schafften wir es dann aber doch mit vereinten Kräften, ihn davon zu überzeugen, sich aus seiner Höhle zu begeben. Und als wir dann abends in kleinster Runde zusammen saßen, wunderbares vom Grill speisten, zum Nachtisch über seine Mett-Torte herfielen und er sich wahnsinnig über seine Geschenke und all die lieben Menschen freute, die ihm einfach nur einen schönen Tag bereiten wollten, gab er selber zu, dass das so schlimm ja eigentlich alles gar nicht sei. Da bin ich ja mal aufs nächste Jahr gespannt, ob wir dann den Geburtstagsgrinch wieder zu Gesicht bekommen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s